Forth Gesellschaft e.V. – Programmieren mit Stack

Normalerweise werden Programme für Microcontroller am PC entwickelt, kompiliert und geflasht – was bei der Fehlersuche in frisch entwickelten Schaltungen zu vielen, vielen kleinen Testprogrammen führt. Forth dagegen ist eine interaktive, stackbasierte Programmiersprache, die direkt im Microcontroller läuft: Der Mensch „chattet“ über ein Terminal mit dem Chip und kann so die Hardware von innen heraus untersuchen und frisch geschriebene Routinen sogleich erproben. Wir zeigen, wie es geht.

Wir haben verschiedene Installationen und Geräte mit denen die Besucher interagieren können. Die Programme der Bitkanone können interaktiv angepasst werden (eigene Farbmuster, neue Schriften, aber auch eigene Anzeigeprogramme). Benutzer können die Tricepts-Solitär-Roboter testen, Kugeln manipulieren und schauen, wie der Roboter auf die neue Umgebung reagiert.